Europa

Zertifizierung von Agrotreibstoffen

Thomas Fritz, FDCL
November 2008


Interessengruppen aus Industriestaaten beanspruchen für sich die Definitonshoheit über das, was eine "nachhaltige" Produktionsweise auszeichnen soll und kommerzielle Auditor-Unternehmen entdecken einen neuen Massenmarkt namens "Austellen von Nachhaltigkeitszeritfikaten".

Europa

Weg frei für Agrotreibstoffe

Transnational Institute, Corporate Europa Observatory, Gruppe de Reflexión Rural, September 2007

Die EU fördert Agrotreibstoffe. Welches sind die Richtlinien, die Kriterien, auf welche sie sich beruft und wie berechnen sie die Ökobilanz von Agrotreibstoffen? Antworten darauf finden sich im Diskussionspapier (englisch) >>
"Nie werden wir mit dem grossflächigen Anbau von Energiepflanzen unser westliches Mobilitätsproblem lösen können, dafür verschlimmern wir die Hunger- und Umweltprobleme in den Südländern massiv. Ein weltweiter Stopp dieses Irrweges ist dringend nötig."

Maya Graf, Nationalrätin Grüne, Biobäuerin

Auch Sie können etwas tun

Was Sie tun können um der aktuellen Energie- und Klimakrise entgegenzuwirken:
  • öfter den öffentlichen Verkehr und das Fahrrad benutzen
  • Reisen per Flugzeug einschränken
  • regionale und saisonale Produkte aus fairem Handel bevorzugen
  • Dritte für die Problematik der Agrotreibstoffe sensibilisieren
Shadow bottom Page